de sede de sede de sede de sede

Als der Sattlermeister Ernst Lüthy 1962 eine Manufaktur für Möbel in Klingnau gründete, ahnte er nicht, wie schnell sich sein Unternehmen einen Namen für hochwertige Ledermöbel in der ganzen Welt machen sollte.
De Sede produziert nun seit mehr als 45 Jahren Polstermöbel mit aufwendiger Verarbeitung und bester Handwerkskunst.
Bereits 1965 hatte de Sede die erste Rein-Anilin Lederkollektion auf dem Markt und verarbeitet das Leder mit besonderen Details: Riemchennaht und Patchwork Verarbeitung sind nur einige revolutionäre Ideen von de Sede.
Erleben Sie diese Handwerkskunst im Einrichtungshaus Walkembach in Bad Honnef/Bonn und lassen sich von der hohen Funktionalität und den besonderen
Ledern von de Sede überzeugen.
Was viele allerdings nicht wissen, auch in der Sonderanfertigung ist de Sede meisterhaft:
Massänderungen in Bezug auf Sitzhöhe und Sitztiefe um etwa auf eine bestimmte Körpergrösse einzugehen. Härtere oder weichere Polsterungen. Eine veränderte Breite, die zum Beispiel auf räumliche Besonderheiten Rücksicht nimmt. Die farbliche Anpassung der Nähte/Kontrastnähte. Sonderfarben für das Untergestell. Die Innenarchitekten im Einrichtungshaus Walkembach in Bad Honnef zwischen Siegburg und Bonn beraten Sie bei diesen Sonderanfertigung ausführlich und finden für Sie die Beste Lösung.